Tommy Hilfiger x Heroes group AG - Case Study

Die Heroes group AG zeigt euch, wie man mit einer interaktiven Live-Shopping Experience mehr Kunden und Brand-Awareness erzeugen kann. Eine WELTPREMIERE – das erste Live-Shopping-Event, in dem Produkte DIREKT im Livestream gekauft werden können; oder nach der Show im VOD. Das Ganze wurde umgesetzt mit einer von uns programmierten webbasierten Plattform auf https://global.tommy.com/live – im Auftrag und in Zusammenarbeit mit TOMMY HILFIGER.

Heroes group AG

Mit dem Exit von Vidpresso an Facebook 2018 wurde der Grundstein der Heroes group AG gelegt. Wir sind eure Live-Helden, Video-Stars, Social Media-Könner und Blockchain-Profis. Oder weniger sensationalistisch: eure Experten für interaktives Live-Streaming und Programmierung.

TOMMY HILFIGER

TOMMY HILFIGER ist ein globales Bekleidungs- und Einzelhandelsunternehmen mit mehr als 15.000 Mitarbeitern weltweit und eine der führenden Designer-Lifestyle-Marken – international dafür bekannt, die Essenz des klassischen amerikanischen “coolen” Stils zu zelebrieren. Tommy Hilfigers Vertriebsnetz umfasst über 100 Länder und mehr als 2.000 Einzelhandelsgeschäfte in Nordamerika, Europa, Lateinamerika und im asiatisch-pazifischen Raum.

Die Ausgangslage

Hand aufs Herz: Die herkömmliche Art des Online- respektive Teleshoppings ist (auf gut Deutsch) langweilig, nervig und umständlich. Der Zuschauer sieht ein Produkt, das ihm gefällt. Doch um dieses bestellen zu können, muss er eine Hotline anrufen, die Seite verlassen, einen anderen Shop aufrufen oder weitere mühselige Schritte unternehmen; und somit das Video verlassen.
TOMMY HILFIGER suchte nach einer besseren, innovativen Lösung. Nach dem Exit unseres klickbaren Live-Shoppings an Facebook fanden wir in TOMMY und deren CEO Daniel Grieder den perfekten Partner zur Umsetzung einer brandneuen Shopping-Experience. Die grosse Reichweite – und der noch größere Bekanntheitsgrad – den TOMMY HILFIGER mit sich bringt, in Kombination mit unserem Live-Shopping machte es möglich: Eine WELTPREMIERE – das erste Live-Shopping-Event, in dem Produkte DIREKT im Livestream gekauft werden können. Ganz ohne umständliches Klicken und Suchen.

Die Lösung

Das Problem bei klassischem Teleshopping? Der Medienbruch. In herkömmlichen Livestreams muss er – zum Bestellen eines Produktes – zum Telefon greifen oder den Online-Shop aufrufen. In herkömmlichen Livestreams enthalten sind: Play und Pause-Button. Nicht enthalten: Eine Funktion, die das direkte Kaufen WÄHREND des Videos ermöglicht. Ein Button, der nerviges Suchen, Telefonieren und Klicken erspart. Auftritt: Der Buy-Button.

In dieser neuen Art des Online-Shoppings können Produkte direkt über den Player gekauft werden. Ein Model präsentiert beispielsweise einen bestimmten Artikel und durch einfaches Klicken kann – während dem Anschauen des Videos – die Produktkarte angesehen, der Artikel zur Wunschliste hinzugefügt oder einfach schnell eingekauft werden. Ein viel flüssigerer Ablauf, der sowohl den Kauf als auch den Abverkauf erleichtert – und so zu mehr Erlösen führt.

Die Umsetzung

Die User-Interaktivität stand auf unserer Prioritätenliste an erster Stelle. Ganz einfach: weil es ohne nicht (mehr) geht. Etwas, das viele Unternehmen leider vernachlässigen – mit gravierenden Folgen: die Zuschauer fühlen sich durch fehlende Interaktivität von der Brand entfremdet und nicht abgeholt. Deswegen war uns klar, dass interaktive Elemente ein wichtiger Bestandteil der Show sein müssen. Bei einer sympathischen Brand macht Shoppen nunmal mehr Spass. Wir wollten den Usern ein lebendiges Erlebnis bieten; das Gefühl, eben nicht nur Zuschauer zu sein.

Ein professioneller Auftritt – und eine professionelle Umsetzung – sind für den Erfolg eines solchen Projektes das A und O. Als Team kennen wir uns schon sehr lange und funktionieren gut. Wir haben keinen Chef sondern nur Verantwortungsbereiche. Jeder trägt die volle Verantwortung für einen spezifischen Bereich. Um dem hohen Qualitätsstandard gerecht zu werden, arbeitet unser Produktionsteam ähnlich einer TV-Produktion. Das Set wurde von uns gebaut und ausgestattet, die Möbel – nach Vorlieben des Kundens – auf Mass angefertigt. Auch Oberfläche und Technologie wurden von uns in Haus produziert und umgesetzt. Back-End und Dash-End (zum Ein-und Ausblenden der Grafiken und der Kommentare aus dem Live-Chat) wurde über eine einzige Landingpage in die ganze Welt gestreamt. Durch interaktive Grafiken – erstellt mit Flowics – wurde der Live-Stream zu einem interaktiven Zuschauererlebnis. Wir sind exklusiver Flowics-Partner für den EMEA Markt.

Da die Produktion zu Zeiten des Corona-Lockdowns erfolgte, sahen wir uns mit einigen Schwierigkeiten und Hindernissen konfrontiert. Kein Verantwortlicher der Brand konnte sich zu uns ans Set begeben. Meetings fanden allesamt via Zoom statt. Sogar die Fittings für die Models mussten via Video-Call erfolgen. Als Partner für Live-Streams und Videokonferenz-Lösungen liessen sich diese Hürden (beinahe) reibungslos überwinden. Diese Art der Zusammenarbeit ist uns zum Glück nicht völlig unbekannt und deren Lösung etwas, mit dem wir uns seit langer Zeit befassen.

Resultat

Anhand der Zahlen wird deutlich: weniger Kaufdruck führt zu mehr Käufen. Wir konnten den Zuschauern eine ungezwungene, lockere Atmosphäre bieten und ihnen den Kauf – durch den Einsatz von tollen Bildern statt Zwang und aufdringlichen Überredungstechniken – WIRKLICH schmackhaft machen. Das zahlte sich aus. Die Zugriffe auf die Online-Shops stiegen signifikant an, viele Produkte waren danach in den Läden ausverkauft. Durch Votings konnten die Zuschauer die Show aktiv mitbestimmen. Sie bestimmten zum Beispiel, welche Produkte in der Show gezeigt wurden, konnten ihre Meinung mit anderen Zuschauern teilen – UND mit der Brand kommunizieren. Dadurch fühlten die Zuschauer sich abgeholt; und aus Zuschauern wurden treue Kunden und TOMMY HILFIGER Fans.

Fazit:

Dieses Projekt stellt für TOMMY HILFIGER und die Heroes group AG eine Win-Win Situation dar. Kauf durch Entertainment und Lifestyle gibt der Brand mehr Power. TOMMY konnte seinen Umsatz steigern und potentielle Kunden wurden zu Stammkunden. Wir haben anhand dieses Projektes unglaublich viel gelernt – über das Nutzerverhalten und wie man einen Livestream mit Shopping-Elementen erfolgreich umsetzt.

LIVEEINZIGARTIG – EINE WELTPREMIERE; dieses Projekt ist VIELES aber in erster Linie ein ERFOLG.

Auch markiert dieses Pilot-Projekt den Launch unserer eigenen Plattform VINIVIA. VINIVIA ist eine Plattform, die Content Creatorn, Zuschauern und Werbebetreibern die bestmögliche Nutzer-Experience bietet. Die Zuschauer werden nicht mit unnötiger Werbung bombardiert – sondern erhalten relevante Werbeanzeigen. Die AR-Anzeigen von Vinvia erhöhen den ROI sogar. Der Content Creator geht live – wann und wo er will – und behält die Rechte an den von ihm produzierten Inhalten. Eine E-Commerce-Plattform kann Live-Streams durchführen, bei denen Käufer Fragen stellen, Live-Demos von Produkten sehen und direkt einkaufen können. VINIVIA – das heisst oder Video-Hosting für alle Bedürfnisse.

Leave comment: